Delivery
Blog Wirtschaft

Baumärkte online besuchen oder doch lieber das Geschäft vor Ort?

In letzter Zeit scheiden sich die Geister immer mehr hinsichtlich der allgemeinen Frage, ob es sinnvoller ist in einem lokalen Baumarkt Einkaufen zu gehen oder lieber online. Es gibt viele Argumente, die dafür sprechen und einige dagegen. Letztendlich ist es immer auch eine Frage des Typs und den eigenen Vorlieben, wo man gerne Einkauft.

Der lokale Baumarkt und seine Vorzüge

Der klassische Baumarkt vor Ort hat, wie jeder andere lokale Fachhandel seine Vorzüge darin, dass man dort mit dem Händler oder seinen Angestellten direkt vor Ort eine Beratung bekommt und die Produkte detaillierter in Augenschein nehmen kann. Das kann sehr nützlich sein, um einerseits einen realen Bezug zum Unternehmen und seinen Mitarbeitern zu entwickeln und damit auch der Vertrauensbildung zu Gute kommt. Es ist uns lange bekannt, dass ein Großteil der Emotionen immer in einem direkten Gespräch vermittelt werden und uns Aufschluss über das Wesen über unsere Mitmenschen gibt, mit denen wir interagieren. Das gilt sowohl für das Geschäft als auch für Freunde.

Auch wenn der oftmals sehr technisch versierte Handwerker eher skeptisch gegenüber dem Einfluss von Emotionen auf ihn ist, so wird er jedoch bestätigen können, dass es ihm viel Freude bereitet, wenn er seine Baumaschinen vor dem Einkauf nicht nur auf ein paar hochaufgelösten Bildern im Netz betrachten, bevor er sie kauft, sondern am besten vorher noch mal ausprobieren darf. Denn eine Baumaschine sollte auch möglichst ergonomisch sein, was bedeutet, dass sie gut in der Hand liegen und auch den Rest des Körpers bei Verwendung nicht allzu stark belasten sollte. Baumärkte, die Ihren Kunden Vorführungen und Probenutzungen ihre Produkte vor Ort anbieten, haben in jedem Fall schon mal einen wichtigen prinzipiellen Vorteil für den Handel vor Ort für sich erkannt und wissen ihn auch zu nutzen. Aber auch für Hobbyhandwerker, die sich über neue Werkzeuge für ihren Garten informieren möchten, können die zuvor genannten Argumente noch viel eher zutreffen, da man zunächst einmal allgemein ein Gefühl und auch eine praktische Vorstellung für die Verwendung der unterschiedlichen Baugeräte bekommen will.

Onlinehandel und seine Vorzüge

Der Onlinehandel hat ebenfalls seine Vorzüge. So ist der Online-Einkauf gerade dann eine Erlösung, wenn man einen anstrengenden Arbeitstag in der Produktion hinter sich hat und im Feierabend nicht noch ewig durch die endlosen Gänge eines Baumarktes latschen möchte. Oder der Außendienst-Verkäufer, der den ganzen Tag im unterwegs war, stundenlange Kundengespräche geführt hat und jedes weitere Gespräch, im aller schlimmsten Fall mit einem genervten Kundenberater, in einem Baumarkt das Fass zum überlaufen bringen würde. Darüber hinaus kann es ebenfalls von Vorteil sein, weil gerade bestimmte Produkte besser online erhältlich sind. Ganz egal, ob es sich um etwas spezielleres wie Baumbusparkett, oder aber auch das Streusalz für den Winter handelt, welches in den lokalen Baumärkten aktuell nicht vorrätig ist. Es sind also oft nicht nur die praktischen Beweggründe, die für die Nutzung des Onlinehandels sprechen, sondern auch die emotionalen.

Jeder Onlineshop-Betreiber sollte sich, ähnlich wie auch der Ladenbesitzer vor Ort die Frage stellen, welchen speziellen Anforderungen seiner Zielgruppe er nachkommen sollte. Ganz allgemeine Dinge gehören natürlich auch dazu, wie das sinnvolle Strukturieren von Produkten innerhalb der Menüs über Kategorien und Unterkategorien, aber auch auf den Produktseiten sollte die Darstellung und Struktur von Beschreibungen, sowie das Design sinnvoll aufeinander abgestimmt sein, wie man es in einer ähnlichen Zuordnung und Abfolge auch in einem Ladengeschäft erwartet. Viele Händler-Neulinge nehmen hierfür z. B. die Hilfe einer Gambio Agentur in Anspruch, wobei Gambio hier nur eines von vielen denkbaren Shopsystemen ist. Denn auch, wenn sich der Online- und der lokale Handel in einigen Dingen ähnelt, so gibt es immer wieder feine Unterschiede, die beiden am Ende auch ihr geschäftliches Überleben sichern. Für den lokalen Ladenbesitzer ist es dennoch sehr wichtig geworden, eine Ausfalllösung parat zu haben, gerade angesichts der erst kürzlich stattgefundenen Schließungen im Zuge der Infektionsschutzverordnungen. Ein gut funktionierender Onlineshop hat viele Händler vor dem geschäftlichen Ruin bewahrt.

Quelle: fabian.brakemeier@terra-codes.de // Bild: Pixabay

Ähnliche Produkte

4 Thoughts to “Baumärkte online besuchen oder doch lieber das Geschäft vor Ort?”

  1. Sascha

    Ich beziehe meist alles online. Ist für mich komfortabler. Der Parkett ist interessant, möchte mich erneuern.

  2. Marcus

    In Zeiten wo man durch Corona mehr oder weniger gezwungen war, eben alles Online zu bestellen. Sich die Leute am Shoppen übers Internet schon gewöhnt haben. Hat es meiner Meinung der Handel sehr schwer. Ich selbst mache alles zu 70% nur noch via Internet.

  3. Martin

    Es ist schon so auch, dass man Produkte auch fühlen will. Online kaufe ich ein, wenn ich das Produkt schon kenne oder kein Testen für nötig halte.

    Angesehen wird im Handel und auch gekauft, klar wenn man dort ist. Wenn aber bekannt oder Zeitmangel, so kommt der Shop als Wahl.

  4. Shera

    Ich kaufe viel online und das sind meist so Artikel wie Unterhaltung oder Batterien. Aber auch so andere Dinge. Im Handel kaufe ich Mode und Sachen, wo ich mir unklar bin wie die sind.

Leave a Comment

Stimme diesen Cookies zu, wenn du Aktionen hier aufgelistet haben möchtest View more
Cookies settings
Accept
Privacy & Cookie policy
Privacy & Cookies policy
Cookie name Active

Unsere Seite

Die Adresse unserer Website ist: https://www.jetztsparen.eu. welche Aktionen und Gutscheine anbietet. Cookies sind wichtig, um jegliche Angebote generieren zu können, welche Vorteile bietet.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert. Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt. Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte. Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Mit wem wir deine Daten teilen

Wenn du eine Zurücksetzung des Passworts beantragst, wird deine IP-Adresse in der E-Mail zur Zurücksetzung enthalten sein.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten. Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.
Save settings
Cookies settings
X