Madame Tussauds – Wachsfiguren

Madame Tussauds ist ein interessantes Wachsmuseum und eine Touristenattraktion in Österreich. Es wurde von Marie Tussaud gegründet und ist der elfte Standort für das Tussauds-Franchise.

HIER KLICKEN: (AT)


Was einst als Wanderausstellung einer französischen Wachskünstlerin begann, entwickelte sich in den letzten 200 Jahren zu einem weltweiten Imperium. Madame Tussauds – legendäres Wachsfigurenkabinett, in dem man Wachs-Abbildungen prominenter Persönlichkeiten hautnah erleben kann.

Globaler Erfolgsfaktor Wachs:

Der Erfolgsfaktor Wachsfigur liegt darin begründet, dass Besucher ihren Lieblingen und Idolen nahe sein wollen, sie treffen und sich mit ihnen fotografieren lassen. Bei der Kreation eines Doubles wird auf jedes noch so kleine Detail geachtet, um den authentischen Effekt jeder einzelnen Wachs-Persönlichkeit zu garantieren.

Nicht umsonst nimmt der Herstellungsprozess zwischen drei und sechs Monate in Anspruch, erklärt Nina Zerbe Pressesprecherin Madame Tussauds Wien. Jede Wachsfigur entsteht in den Studios in London, wo mehr als 100 engagierte Künstler an den detailgetreuen Wachs-Meisterwerken arbeiten.

Mehr Aktionen erwünscht? – Hier geht es zum Newsletter

2 thoughts on “Madame Tussauds – Wachsfiguren

Christina

Reply

Klingt interessant, werde da mal hinschauen mit meiner Familie.

10. September 2019 at 10:20 am

Sabine

Reply

Im Wachsfigurenkabinett war ich schon mal. Ich kann es nur empfehlen, echt wie Real und sehr Interessant!

Besonders die Arbeit darin, echte Kunst!!

9. September 2019 at 8:28 pm

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

All search results
Advertisment ad adsense adlogger